· 

Wartet die Welt auf dein Werk?

 

Schreibst du gerade an deinem ersten Buch oder entwickelst gerade dein erstes Spiel?

 

Siehst du dich vor immer größer werdenden Herausforderungen und fragst dich, ob sich überhaupt jemand für dein Herzensprojekt interessiert? Wartet die Menschheit auf deine Geschichte oder dein Spiel?

 

Die schlechte Nachricht: Nein.

 

Die gute Nachricht: Du kannst das ändern!

 

Wie? So wie zu jeder Frage gibt es unendlich viele Antworten und alle haben Recht. Alle Wege führen nach Rom. Aber gibt es eine die heraussticht?

 

Für mich ja!

 

»Veröffentliche bevor du veröffentlichst.«

 

Dieser Ratschlag pochte eine ganze Ewigkeit hinter meinen Schläfen, bis ich verstand warum.

 

Kennst du einen “Jungautoren“? Nein? Weil keiner sie kennt. Genau wie dich und mich niemand als Autor wahrnimmt. Vor allem große Verlage setzen auf große Namen. Da landen die Manuskripte und das Spielregelwerk eines Unbekannten, oder auch Hobbyautor genannt, schnell im Papierkorb. Wie befreit man sich also vom unliebsamen Titel “Hobbyautor“?

 

Bekanntheit erlangt man durch Fans. Wer Fans hat, ist kein Unbekannter. Woher kommen Fans?

 

Die Antwort ist relativ einfach: Veröffentliche! Veröffentliche qualitativ und kostenlos. Tue was in deiner Macht steht, um gehört zu werden!

 

Genau das tue ich hier und jetzt! Mit diesem Blog. Denn ich habe denselben Wunsch wie du als Jungautor: Die erste große Veröffentlichung. Es gibt viele Wege Fans zu gewinnen. Warum ich diesen Weg gewählt habe?

 

Weil ich verflucht bin.

 

Auf mir lastet der Fluch eines jeden Autors. Tag für Tag schleichen sich neue Geschichten und Spielideen in meinem Kopf und spuken dort. Wie besessen, will ich diese Ideen zu Papier bringen und kann erst Ruhe finde, wenn ich sie mit jemanden Teilen kann. Ich bin davon überzeugt, wer unter diesem Fluch leidet und ihn umarmt, der schafft es seine Werke für seine Leser- und Spielerschaft zum Segen werden zu lassen.

 

Daher dieser Blog. Ich möchte meine Geschichten mit dir teilen und dich mit auf meine Reise zur ersten großen Veröffentlichung nehmen. Du fragst dich vielleicht: »Aber was habe ich als Leser davon?«

 

Berechtigte Frage.

 

Was erwartet dich auf diesem Blog?

 

- packende Geschichten aus verschiedensten Brettspieluniversen

- die Ergründung, warum Romanautoren und Spieleautoren voneinander lernen können

- Analysen, warum das Buch oder jenes Spiel spannend ist

- ein “Autorentagebuch“ in dem ich meine größeren Werke vorstelle und meinen Weg zur Veröffentlichung, samt allen Scheiterns, festhalte

 

Das ist mein Weg. Wie sieht deiner aus, um den degradierenden Titel “Hobbyautor“ von dir abzuschütteln?

 

Hier deine Gelegenheit.

 

Nutze die Kommentarfunktion und mache auf dich aufmerksam. Die Welt wartet auf deine Geschichte, dein Spiel, nur weiß sie noch nichts davon. Teile es ihr mit, überzeuge sie!

 

Lebe deine Leidenschaft,

 

Dein Viktor

 

Newsletter abonnieren

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Tim (Samstag, 18 Januar 2020 19:18)

    Der Blog ist bereits richtig motivierend und inspirierend. Ich würde mich selber noch nicht als Autor bezeichnen, aber du hast mich dazu motiviert die ersten Seiten der Geschichte, die mir schon ewig im Kopf herumgeistert, zu Papier zu bringen. (Kann man das so überhaupt sagen, wenn es noch alles digital ist? ;p)
    Auf jeden Fall bin ich gespannt auf deine Erfahrungen und Tipps wie man motiviert bleibt seine Texte immer wieder in die Hand zu nehmen, zu verwerfen und anzupassen.

    Viele Grüße
    Tim

  • #2

    Viktor (Autor aus Leidenschaft) (Sonntag, 19 Januar 2020 09:30)

    Lieber Tim,

    vielen lieben Dank für deine herzlichen Worte. Hoffentlich werden aus deinen ersten Seiten bald die ersten hundert Seiten. Apropos Autor. Du hast etwas zu "Papier" gebracht, Glückwunsch, du bist Autor ;) Schriftsteller zu sein ist natürlich eine andere Hausnummer, aber du bist definitiv Autor. Sieh dich als solcher und schreibe mit dieser Gewissheit weiter. Dann flutschen die Worte nur so aufs Papier. Der Größte Motivation ist man am Ende immer selbst ;)
    Weiterhin viel Erfolg!

    Liebe Grüße
    Viktor

  • #3

    Viktor (Autor aus Leidenschaft) (Sonntag, 19 Januar 2020 09:36)

    PS: Ich sollte nichts unbearbeitet auf meiner eigenen Seite posten (Hand schlägt auf Stirn).